You are currently viewing 5 Ausflugstipps im Aargau

5 Ausflugstipps im Aargau

Was gibt es zu entdecken?

Der Aargau ist unser Wohnkanton. Was liegt also näher, als Euch eine Bestenliste unserer liebsten Ausflugstipps im Aargau zusammenstellen. Natürlich gibt es noch viel mehr Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Wanderungen und andere Highlights. Aber für diesen Artikel haben wir Euch 5 ganz besonders schöne Ausflugstipps für Familien mit Kindern herausgesucht, die wir natürlich alle selbst besucht, fotografiert und dokumentiert haben. Viel Spass beim Lesen!

Ausflugstipp 1: Kindermuseum Baden

Im schönen Baden kann man nicht nur herrliche Spaziergänge durch die Stadt oder entlang der Limmat machen, sondern auch das ganz toll gestaltete Schweizer Kindermuseum besuchen. Alle Infos findet Ihr hier: Schweizer Kindermuseum in Baden – Little Roamer (little-roamer.com)

Hier kann Kindheit erlebt bzw. nacherlebt werden! Das Kindermuseum Baden führt Euch anhand zahlreicher Exponate durch die Jahrhunderte: historische Ausstellungsobjekte, interaktive Erlebnisse und wechselnde Ausstellungen bieten sowohl für die Kleinen als auch für die grossen Besucher zahlreiche Highlights.

In einer alten Villa gelegen, offeriert das Kindermuseum mehrere Stockwerke voller Erlebnisse: vom Thema “Schule” über Weltraum und Eisenbahn: die Ausstellungen sind äusserst vielseitig. Und das Experimentieren steht immer im Mittelpunkt: denn hier darf viel getestet und ausprobiert werden.

Ausflugstipp 2: Ab zum Hallwilersee

Den Hallwilersee kennen sicherlich alle. Grade im Sommer ist er ein sehr beliebtes Ausflugsziel im Aargau. Hier hat man die Qual der Wahl: Schlösser, Badis, Spielplätze oder Bootsfahrten! Sucht es Euch gerne aus. Damit es Euch ein wenig leichter fällt, haben wir Euch unseren perfekten Tag am Hallwilersee einmal in einem Artikel zusammengestellt: Top 5 Familienerlebnisse am Hallwilersee, Aargau – Little Roamer (little-roamer.com)

Los geht es mit der Schifffahrt über den See. Bei einer Tasse Kaffee geniesst Ihr die Aussicht. An der Haltestelle Seengen steigt Ihr aus und macht einen 10 min Spaziergang zum Schloss Hallwyl. Nach der Schlossbesichtigung und einer kleinen Stärkung im liebevollen Schlosscafé geht es wieder auf das Schiff. In Beinwil steigt Ihr aus und geniesst die Sonne im benachbarten Strandbad oder leiht Euch ein Stand-Up-Paddle beim Bootsverleih Maennich (direkt neben der Anlegestelle in Beinwil a.S.) aus.

Danach geht es zu Fuss weiter: unser Lieblingsuferabschnitt führt von Beinwil nach Mosen. Im Frühling ist hier der ganze Wald voller Bärlauch! Im Sommer geniesst man den schattigen Wald. In Mosen geht es wieder auf das Schiff, welches Euch zu Eurem individuellen Startpunkt zurückbringt. Viel Spass!

Ausflugstipp 3: Die Dinos im Fricktal

Im Fricktal sind die Dinos los! Bzw. da waren sie mal, vor vielen, vielen Jahren. Umso spannender ist es nun, mit kleinen Dino-Fans einen Ausflug dorthin zu unternehmen: Bei den Dinosaurier in Frick: Spielplatz, Museum und Wanderung – Little Roamer (little-roamer.com)

Neben dem Dinosauriermuseum gibt es einen unglaublich schönen Spielplatz. Und auch noch einen Dinosaurier-Lehrpfad: hier spaziert Ihr vom Museum durch Frick hindurch und lernt viel über die Geschichte der Dinos. Der Weg ist Kinderwagen-geeignet und 2 km lang, wofür Ihr ca. 30 Minuten benötigt. Ziel des Lehrpfads ist der sogenannte Klopfplatz, wo Ihr selbst zum Fossilien-Forscher werden könnt! Auf dem Klopfplatz werdet Ihr zu kleinen Dino-Forschern. In der nähe der Tongrube Grundhalde – kurz hinter dem Bahnhof Frick wurden Kalksteine platziert, die aus der benachbarten Grube stammen und sehr fossilreich sind. Zu entdecken gibt es Muscheln, Ammoniten, Belemniten, auch Brachiopoden oder Seelilienreste etc. Sogar die Papas können sich hier nicht zurückhalten und klopfen munter drauf los. Perfekt also, um einen Tagesausflug nach Frick zu unternehmen.

Ausflugstipp 4: Murmeliweg Lenzburg

Lenzburg ist immer einen Besuch wert. Wenn man dann noch die Kids motivieren kann, mal ein Städtchen zu besuchen, dann ist es perfekt. Und hier hat Lenzburg eine neue Attraktion, die sich perfekt mit einem Spaziergang durch die Stadt oder einen Besuch der Burg verbinden lässt. Nämlich der Murmelweg Lenzburg. Seit April 2023 ist dieser aus 7 Stationen bestehende Kugelbahn-Rundweg für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf einer Länge von 2 km erlebt Ihr Lenzburg und viele tolle Kugelbahnen. Einfach toll!

Alle Infos findet Ihr hier: Murmelbahn-Wanderung Lenzburg, AG – Little Roamer (little-roamer.com)

Ausflugstipp 5: Schlossgeischtliweg, Schlossrued

Auf diesem super Kinderwanderweg begleitet Euch der sympathische Schlossgeist Ruedi entlang zahlreicher Stationen. Hier die Eckdaten: der Weg ist ca. 6km lang, führt über Stock und über Stein und dauert ca. 2 Stunden. Durch das stete Auf und Ab und die Wegstrecke von 6km eignet sich der Weg aus unserer Sicht für Kinder ab 5 Jahren perfekt.

Startpunkt für den Weg ist der Turnhallenparkplatz in Schlossrued. Dort könnt ihr kostenlos parken. Die erste hölzerne Schlossgeischtli-Figur erwartet Euch direkt neben dem Parkplatz. Da es sich um einen Rundweg handelt, endet der Weg auch wieder dort.

Schlossgeischtli Ruedi muss man dabei immer wieder im Wald entdecken oder einen Schatz suchen. Es gibt Geschichten zu hören oder vorzulesen und als eine der letzten Stationen könnt Ihr eine kleine Kugelbahn (neben der schönsten von drei Feuerstellen) entdecken. Die Kugeln dafür liegen extra für Euch bereit. Mega schön.

Hier findet Ihr alle Details: Kinderwanderweg im Aargau: Schlossgeischtliweg, Schlossrued – Little Roamer (little-roamer.com)

Schreibe einen Kommentar