You are currently viewing Familien-Schlitteln in Grindelwald: der Eiger Run

Familien-Schlitteln in Grindelwald: der Eiger Run

Schlitteln für die ganze Familie

Grindelwald und die ganze Jungfrau-Region ist wirklich das El Dorado für Schlittelfans. In Summe findet Ihr hier 50 km präparierte Schlittelpisten. Einfach wow! Als Familie mit Kids lieben wir Schlittenfahren sehr. Wenn die Kinder noch ein wenig zu klein sind, um sie mit ins Skigebiet nehmen zu können, ist Schlitten fahren einfach perfekt: Winterwandern und Speed-Abenteuer werden miteinander kombiniert.

Der Eiger Run

Der Eiger Run ist für uns ein perfektes Familien-Schlittel-Abenteuer. Normalerweise kann man ab Dezember in Grindelwald Schlitteln. Am besten informiert Ihr Euch vor Eurer Anreise nochmal, die Internet-Live-Auskunft ist wirklich super: Schlittelparadies Jungfrau-Region | jungfrau.ch

Und so haben wir’s gemacht:

  • Ohne Schlittel sind wir hochgefahren auf Kleine Scheidegg mit der Zahnradbahn ab Grindelwald. Die Fahrt dauert ca. 25 min. Einsteigen könnt Ihr natürlich auch an anderen Haltestellen, bspw. Grindelwald Grund.
  • Alternativ: nehmt die neue Gondelbahn Eiger Express (ab Grindelwald Terminal) und fahrt in 15 min zum Eigergletscher. Diese Bergstation liegt etwas oberhalb der Kleinen Scheidegg. Vom Eigergletscher schlittelt oder wandert Ihr bergab nach Kleine Scheidegg. Wir empfehlen aber immer die Zahnradbahn. Nostalgische Ingenieurskunst und perfekt für Familien.
  • Wir haben uns im Sportgeschäft auf Kleine Scheidegg erst Schlitten ausgeliehen. Das erspart viel Geschleppe! Den Schlitten gebt Ihr am Bahnhof Grindelwald Grund wieder im Bahnhofsgebäude ab. Mega easy.
  • Und dann geht es direkt los: Ihr nehmt den Schlittelweg 64 und folgt immer den lila-farbenen Wegweiser.

Zunächst schlittelt Ihr Richtung Alpiglen. Immer wieder zieht Ihr die Kids im flachen Gelände, aber die steileren Abschnitte sorgen für garantierten Family-Spass! Das steilste Stück hat ein Gefälle von 36%. Aber keine Angst, es gibt immer ausreichend Brems-Möglichkeiten. Wir empfanden die Strecke auch mit kleinen Kids als nicht sonderlich schwer. Je nachdem, von wo bis wo Ihr fahrt, warten bis zu 13 km Schlitteln-Spass auf Euch. Einfach cool!

In Alpigeln könnt Ihr einkehren oder Ihr fahrt direkt weiter nach Brandegg. Auch hier warten kulinarische Vergnügen auf Euch (wunderschöne Hütte, sehr zu empfehlen).

Die Eiger-Nordwand habt Ihr stets im Rücken und auch die Bahngleise (auf denen Ihr hoch gefahren seid) sind nie weit weg. Wir sind in Brandegg wieder in die Bahn gestiegen, da die Schneeverhältnisse im unteren Bereich der Strecke noch nicht so gut waren. Probiert es einfach aus!

Fazit

Schlitteln im Angesicht der Eiger-Nordwand? Einfach toll, finden wir! Und Ihr solltet das auch unbedingt ausprobieren. Viel Spass!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar