You are currently viewing Hoch hinauf in Melchsee-Frutt – Fruttliweg und mehr

Hoch hinauf in Melchsee-Frutt – Fruttliweg und mehr

Im Juli ging es für uns hoch hinaus nach Melchsee-Frutt. Irgendwie sind wir nicht dazu gekommen, den Ausflug in einen Artikel zu giessen, aber das wird nun hiermit nachgeholt. Bevor Ihr also selbst gen Melchsee aufbrecht, prüft nochmal, ob die Bergbahnen noch fahren. Das quasi Auto-freie Melchsee-Frutt liegt auf 1920 m.ü.N. und ist landschaftlich ein absoluter Traum, insbesondere für Familien.

Das Ausflugsziel bietet problemlos genug Möglichkeiten, um ein paar Tage Ferien dort oben zu verbringen (es gibt einige Hotels) oder eben, um einen schönen Tagesausflug nach Melchsee-Frutt zu unternehmen. Einige Tipps und Familienaktivitäten wollen wir heute mit Euch teilen: der Fruttliweg rund um den Melchsee, eine etwas längere Wanderung zum Tannensee inkl. Fahrt mit dem Fruttlizug sowie einen Abstecher zum Blausee. Übrigens: auch im Winter sind diese Aktivitäten möglich:)

Angereist sind wir mit dem Auto, das im Talort Stöckalp an der Talstation der Gondel abgestellt werden kann. Anschliessend geht es mit der Gondelbahn hoch nach Melchsee-Frutt. Schon aus der Gondel wird klar, wie eindrucksvoll sich die Landschaft zeigt. Aber seht selbst…

Auf einen Blick: Fruttliweg in Melchsee-Frutt

  • Grillplatz: ja  
  • ÖV: ja, Bus
  • Parken: ja, kostenpflichtig an Talstation
  • Beiz: ja
  • Spielplatz: ja
  • Strecke Fruttliweg: ca. 3.5 km
  • Rundweg: ja
  • Kinderwagen geeignet: ja
  • Bademöglichkeit: ja, im Melchsee
  • Jahreszeit: ganzjährig
  • Wander-Dauer Fruttliweg 1 h
  • Tiere zu sehen: vielleicht Murmeltiere

Auf der Suche nach Murmeltieren: der Fruttliweg

Unsere erste Empfehlung für eine Familienaktivität in Melchsee-Frutt ist der sogenannte Fruttliweg, der sich auf 3.5 km Länge rund um den Melchsee schlängelt und der den Kids auf zehn Stationen Wissenswertes zu den süssen Murmeltieren vermittelt. Ihr wisst ja: wir sind grosse Murmeltier-Fans, weswegen dieses süsse Tierchen auch unser Blog-Logo prägt. Perfekte Voraussetzungen also, um Melchsee-Frutt zu besuchen. Leider war das Wetter sehr kühl, nass und neblig, aber den Rundweg haben wir trotzdem absolviert, auch wenn wir die Spielplätze am Wegesrand doch lieber weggelassen haben, einfach um nicht zu nass zu werden.

Der Melchsee ist nichtsdestotrotz ein Traum. Die Farben des Sees, die Schneefelder und die grünen Wiesen sind Balsam für die Seele und durch das Wetter hatten sich kaum Touristen nach Melchsee-Frutt verirrt. Wir waren quasi allein unterwegs und haben den Tag sehr genossen.

Der Fruttliweg selbst, ausgelegt als Kinderwanderweg, ist natürlich ein leichter Wanderweg. Höhenmeter sind kaum zu überwinden und gleichzeitig motivieren die Murmeltierstationen zum stetigen Wandern. Unbedingt ausprobieren. Wir sind gespannt, wie Ihr den Weg erlebt hat. Hier findet Ihr die offizielle Website: Fruttli-Weg – Melchsee-Frutt

Ein Spaziergang zum Tannensee

Unsere zweite Familienaktivität-Empfehlung ist der Spazierweg vom Melchsee zum Tannensee. Am Ende des Tannensees liegt eine schöne Alp (Tannalp: Berggasthaus Tannalp : Gasthaus- Berggasthaus Tannalp Melchsee-Frutt), an der man sich stärken kann. Und zurück kann man den Fruttli-Zug nehmen: eine Bimmelbahn, die auf der kleinen Forststrasse verkehrt, welche beide Seen miteinander verbindet.

Übrigens: alle Wege sind Kinderwagen geeignet oder können mit dem Laufrad befahren werden. Theo nimmt ja gerne sein geliebtes Laufrad mit auf den Berg, was hier wirklich kein Problem ist. Die Strecke von Melchsee-Frutt zum Tannensee sind ca. 4 km, Höhenmeter gibt es aber fast keine zu überwinden. Und wie gesagt: der Fruttli-Zug kann Euch wieder zurück zur Gondelbahn bringen, sofern das Laufen zu anstrengend werden würde.

Ein Abstecher zum Blausee

Wer noch nicht genug hat, den legen wir den Blausee sehr ans Herz. Von Melchsee-Frutt ist er nicht weit entfernt und nach einem leichtem Anstieg hat man ihn nach ca. 20 Minuten erreicht. Dort gibt es zwar keinen Spielplatz oder ähnliches, aber die Schönheit der Landschaft ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. Viel Spass!

Unser Fazit

Wir sind überzeugt, dass die Bilder für sich sprechen. Für Familien mit kleineren Kindern bietet sich die Gegend an. Durch die hohe Lage des Ortes kann man auch an heissen Tagen eine Abkühlung finden und die Gebirgslandschaft geniessen. Gleichzeitig ist die Gegend rund um Melchsee-Frutt sehr eben, weswegen es einfache Familienaktivitäten zu erleben gibt. Aber auch für den geübten Wanderer ist einiges zu geboten.

Übrigens: auch im Winter ist es dort oben herrlich und der beschriebene Weg kann als Winterwanderweg begangen werden. Schaut mal hier: Melchsee-Frutt – Tannalp – Melchsee-Frutt – Obwalden Tourismus (obwalden-tourismus.ch)

Auf der Suche nach weiterer Inspiration nahe Melchsee-Frutt? Schaut mal hier nach: Geheimtipp Bannalpsee – bei Regen und Nebel auf dem Zwärgliweg – Little Roamer (little-roamer.com)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar