You are currently viewing Hotelreview: das Swisspeak-Resort Vercorin, VS

Hotelreview: das Swisspeak-Resort Vercorin, VS

Winterferien mit der ganzen Familie sind einfach ein Traum: während man im Flachland nasskalten Temperaturen und Nebel ausgesetzt ist, warten in den Bergen Schnee und Sonnenschein auf Wintersport-begeisterte Familien. Gerne verbringen wir diese Zeit in den Schweizern Alpen. Absolute Schneesicherheit erwartet Euch im Wallis. Im Februar 2023 zog es uns zu diesem Zweck nach Vercorin, einem kleinen, äusserst charmanten Bergdorf im Val d’Anniviers.

Das Swisspeak-Resort Vercorin

Das Resort liegt direkt neben der Talstation der Gondelbahn von Vercorin, die Euch auf schnellstem Weg ins lokale Skigebiet bringt. Zwischen Resortausgang und Gondeleingang liegen quasi nur 30m: schneller könnt Ihr also gar nicht auf der Piste sein. Parkplatzsuche am Lift, langwieriges Schleppen der Kinderskier und Skischuh-Anlegen auf einem Parkplatz entfällt somit! Einfach super. Und das gilt natürlich auch für den Nachmittag: per Talabfahrt könnt Ihr direkt zum Swisspeak-Resort Vercorin abfahren.

Wer eine neue, hochwertige Ferienwohnung sucht, ist hier genau richtig. Das Resort besteht aus einem einzelnen, grossen Gebäuden mit zahlreichen modernen Wohneinheiten, wunderschönem Foyer/Rezeption und einem kleinen Wellnessbereich. Alles, was Familien brauchen oder brauchen könnten, ist verfügbar: entweder ist es schon in der Wohnung (Babybett) oder man kann es an der Rezeption agegen ein Depot ausleihen, wie beispielsweise ein Raclette oder einen Wäscheständer. Einfach super.

Das Kinderspielzimmer war bei unserem Little Roamer äusserst beliebt. Skifahren macht anscheinend nicht müde genug 😉

Direkt neben dem Resort liegen – wie schon erwähnt – die Bergbahnen, die Euch hoch ins Skigebiet bringen. Wer Ski, Schlitten oder andere Dinge ausleihen möchte, kann dies ebenfalls direkt neben dem Resort tun. Darüber hinaus gibt es ein leckeres Restaurant sowie Bar/Cafe. Mega!

Unsere Ferienwohnung im Swisspeak-Resort Vercorin

Wir haben eine 3.5 Zimmer Ferienwohnung gebucht. Die Wohnung besteht aus einem Hauptschlafzimmer, einem kleinen Kinderschlafzimmer, einem Bad, einem zusätzlichen WC und einem Wohn-/ Essbereich mit vollausgestatteter Küche. Das Sofa könnte man ebenfalls nutzen, um zwei weitere Personen unterzubringen (bis zu 6 Personen in der 3.5 Zimmer-Wohnung). Die Wohnung hatte ca. 50qm. Für uns war das völlig ausreichend. Im Kinderschlafzimmer hatte es ein Stockbett mit robusten Rausfallschutz.

Wer eine grössere Wohnung haben möchte, bucht einfach die 4.5-Zimmer-Variante. Hier könnt Ihr Euch einen Eindruck von den Wohnungen verschaffen: Unsere Wohnungen (swisspeak-resorts.ch)

Wie immer bei Swisspeak ist alles tiptop gepflegt, sauber und funktionsfähig. Hier kann man seinen Urlaub wirklich geniessen. Mittlerweile waren wir in allen Swisspeak-Resort und waren immer begeistert.

Aktivitäten in Vercorin

Was man in Vercorin machen kann? Mega viel! Hier haben wir Euch mal eine Auswahl zusammengestellt:

Skifahren lernen

Für unseren Little Roamer hatten wir einen Anfänger-Skikurs gebucht. Die Anfängerkurse für die Kleinen finden in Lavioz statt, einem super Anfängerhügel mitten im Dorf von Vercorin. Die grösseren/fortgeschrittenen Skifahrer sind natürlich im Skigebiet unterwegs. In Lavioz hat es zwei Zauberteppiche und zwei Schlepplifte, die man kostenfrei nutzen darf. Ausserdem – und das ist unser Highlight – hat es ein Cafe/Restaurant, in dem Mama oder Papa auf der Sonnenterasse einen Kaffee trinken können, während sich der Nachwuchs im Skifahren übt.

Einziger Nachteil: der Anfängerhügel ist ca. 15 Fussminuten vom Swisspeak-Resort Vercorin entfernt. Aber keine Angst: es hat einige kostenfreie Parkplätze und ein Skibus fährt ebenfalls direkt vom Swisspeak-Resort nach Lavioz.

Schlitten fahren

In Vercorin hat es eine tolle Schlittelbahn, die Papa und Sohn natürlich ausprobiert haben. Im Sportgeschäft neben dem Swisspeak-Resort haben wir einen Schlitten ausgeliehen, in die Gondel gestiegen und zur Mittelstation gefahren. Von hier aus müsst Ihr ein paar hundert Meter spazieren, ehe die gemütliche Schlittelabfahrt startet. Es war wie immer ein herrliches Erlebnis! Der Weg führt Euch durch verschneite Wälder zurück ins Dorf Vercorin, das Ihr in der Nähe des oben beschriebenen Kinder-Übungshangs Lavioz erreicht. Von dort müsst Ihr ca. 20 Minuten Fussweg zurück zum Resort auf Euch nehmen oder auf den nächsten Skibus warten (Haltestelle ist aber auch nicht direkt am Ende der Schlittelpiste).

Für Familien können wir die Abfahrt wirklich sehr empfehlen, denn gefährliche oder sehr steile Passagen hat es nicht.

Spaziergang durch authentische Bergdörfer

Es muss ja nicht immer Wintersport sein: unsere Familien-Spaziergänge durch Vercorin und das nicht weniger hübsche und sehr nahe Grimentz waren einfach schön! Zugegeben: wir hatten Glück mit dem Wetter und die Sonne meinte es gut mit uns. So konnten wir sogar verschiedenen Spielplätze in Vercorin und Grimentz entdecken. Und unseren Vitamin D Pegel wieder auffüllen.

Unsere Highlights im Swisspeak-Resort Vercorin:

  • Lage: direkt an der Bergbahn gelegen…
  • Service: Skidepot und Sportgeschäft/Skiverleih sind ebenfalls direkt neben dem Resort!
  • Familien-tauglich: Spielzimmer oder Kinderstuhl, alles ist vorhanden… 

Fazit: wer hochwertige Ferienwohnungen in einem bezaubernden Bergdorf sucht, der ist hier richtig! Durch die direkte Lage an den Bergbahnen sind zudem die Wege extrem kurz! Perfekt für Familien geeignet…

Ihr wollt noch mehr über Swisspeak-Resorts erfahren? Schaut gerne mal in unseren Blogartikeln nach:

Schreibe einen Kommentar