You are currently viewing Der NEAT Erlebniswanderweg nahe Sedrun, GR

Der NEAT Erlebniswanderweg nahe Sedrun, GR

Auf der Spur des Gotthard-Eisenbahntunnels

Ohne Übertreibung ist der Gotthard Basistunnel sicherlich eines der eindrücklichsten Bauwerke, die es in der Schweiz gibt. Auf diesem Kinder-Erlebniswanderweg lernst Du, wie der Tunnel gebaut wurde, welche Herausforderungen es gab und welche Vorteile er bietet. Einfach toll! An vielen unterschiedlichen Stationen werden zahlreiche Fakten zum 57km langen Riesen-Tunnel vermittelt. NEAT steht übrigens für neue Eisenbahn-Alpentransversale. Der Gotthard-Basistunnel ist das Herzstück dieses gigantischen europäischen Eisenbahnprojekts.

Die Fakten zum Weg

Alle Infos erhaltet Ihr hier: NEAT Erlebnisweg • Themenweg » Sedrun Disentis erleben (disentis-sedrun.ch)

Los geht es am Campingplatz “Sedrun Camping Viva” (unglaublich schöner Campingplatz; hier könnt Ihr übrigens auch einkehren). Einige wenige Parkplätze gibt es. Alternativ kann am Kraftwerk Sedrun geparkt werden, nicht weit vom Campingplatz entfernt. Wir haben höflich gefragt und durften am Campingplatz parkieren. Besten Dank 🙂

Der Weg teilt sich in zwei Rundwege auf. Wer möchte, kann auch nur die eine Hälfte des Weges machen. Die genauen Infos findet Ihr auf der Broschüre, die Ihr an der ersten Station am Campingplatz erhaltet. Dort ist auch eingezeichnet, welcher Teil des Rundwegs Kinderwagentauglich ist.

  • Ausgangspunkt: Sedrun Camping Viva
  • Distanz: 6.3 km, 120hm hoch, 100hm runter
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Was Du brauchst: nur Verpflegung; Broschüre erhält man am Startpunkt kostenlos
  • familienfreundlicher Rundweg
  • Geeignet für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung geeignet.
  • Ganzjährig möglich (nur ein Teil des Weges)

Wir haben den vollen Weg absolviert. An den interaktiven Stationen haben sowohl Kinder als auch Erwachsene noch einiges über das Jahrhundertbauwerk Gotthardtunnel lernen können. Und natürlich kommt man auch an Spielplätzen vorbei. Wer will, findet auch Grillplätze. Einkehren kann man beispielsweise am Campingplatz.

Wenn Ihr im Hochsommer unterwegs seid, solltet Ihr vielleicht eine Badehose mitnehmen. Sowohl in der Nähe des Campingplatzes kann an kleinen Nebenbächen des Rheins die Wanderhose nass werden. Oder Ihr badet am Lag da Claus, einem wunderschönen Badesee, den Ihr ebenfalls passieren werdet (Lag da Claus (Sedrun, GR) – schweizersee.ch)

An der ersten Station am Campingplatz gibt es eine schöne Kugelbahn. Für 2 CHF könnt Ihr eine passende Kugel kaufen und habt so ein schönes Souvenir. Wer alle Stationen absolviert hat, kann sich in Sedrun an verschiedenen Läden ein kleines Geschenk abholen.

Die Stationen sind nummeriert. Im Winter kann nur ein Teil des Weges begangen werde (s. hier: Info | VIA NEAT (via-neat.ch))

Fazit

Richtig cool und landschaftlich unglaublich schön. Hoffentlich sieht man das auf den Fotos. Und ganz nebenbei lernt man noch eine Menge über das NEAT-Projekt und den Gotthard-Basistunnel. Der Erlebnisweg führt übrigens direkt über den Tunnel. Unter Euch rauschen quasi die Züge durch den Fels, ohne dass Ihr etwas davon merkt. Schon irgendwie cool, oder?

Schreibe einen Kommentar