You are currently viewing Die Rosenbrunnen in Zürich

Die Rosenbrunnen in Zürich

Was gibt es zu entdecken?

In der Karwoche ist es wieder soweit: einige Brunnen in der Züricher Altstadt werden mit schwimmenden weissen, gelben, orangen, rosafarbenen und roten Rosenköpfen versehen und erfreuen tausende Besucher jeden Tag. Diese noch junge Tradition entstand in der Coronazeit: die reformierte Kirche Zürich füllte im Jahr 2021 erstmalig einige Brunnen der Altstadt mit Rosenköpfen, um Freude und Zuversicht zu verbreiten.

Corona liegt Gott sei Dank hinter uns, aber diese wunderschöne Tradition wurde zu unserer Freude beibehalten. Daher hiess es für uns ab nach Zürich: vom 24. März bis zum 1. April könnt Ihr die geschmückten Brunnen bewundern. Wenn Ostern vorbei ist, werden auch die schwimmenden Rosenköpfe wieder “entfernt”. Somit dürfen sich die Menschen 9 Tage lang an dieser Farbenpracht erfreuen.

Hier geht’s zur Website der reformierten Kirche Zürich: Ostern in den Altstadtkirchen | KK eins | Reformierte Kirche Zürich (reformiert-zuerich.ch)

Praktische Informationen

Im Jahr 2024 dürfen wir Rosen in den folgenden Brunnen der Zürcher Altstadt bewundern:

  • Münsterhof beim Fraumünster
  • Münzplatz bei der Augustinerkirche
  • Zähringerplatz bei der Predigerkirche
  • Helmhaus bei der Wasserkirche

Die Wege zwischen den Brunnen sind übrigens nicht weit. Mit einem kleinen Stadtspaziergang kann man alle Brunnen in kurzer Zeit erlaufen.

Die Brunnen von Zürich

Wusstest du übrigens, dass Zürich zu den brunnenreichsten Städten der Welt zählt. Mehr als 1200 Brunnen zählt die Stadt und das beste ist, dass man aus ihnen trinken kann. An Trinkwasser mangelt es also bei einem Stadtspaziergang nie. Alle paar Meter findest Du einen Brunnen und der Durst kann gestillt werden. Also Trinkflasche mitbringen und an einem der Brunnen auffüllen.

Wir wünschen Euch viel Spass und Freude beim Entdecken der Rosenbrunnen!

Schreibe einen Kommentar