You are currently viewing Zu Besuch im Schloss Lenzburg – Ausflugsziel für Familien

Zu Besuch im Schloss Lenzburg – Ausflugsziel für Familien

Ein Muss für alle Ritterfans und Burgfräuleins

Wer liebt es denn nicht in vergangene Zeiten und Gebräuche einzutauchen. Da ist man im Schloss Lenzburg (und natürlich den anderen Schlössern hier im Kanton Aargau) genau richtig. Wobei wir fast alle nun getestet haben und festgestellt haben, dass das Kinderherz auf der Lenzburg am höchsten schlägt.

Zu Beginn ein paar Hinweise, die euren Besuch wahrscheinlich etwas einfacher machen könnten: Nach einem steilen Anstieg und einigen Stufen gelangt ihr in den grosszügigen und wunderschönen Schlosshof. Am besten parkiert ihr den Kinderwagen unterhalb des Eingangs und steigt bei kleinen Kindern auf eine Trage um. Schon der Aussenbereich des Schlosses hat einiges zu bieten: hier kann man prima ein Picknick machen oder im Schlosscafé einkehren. Generell bemerkt sei für den Besuch, dass es viele Stufen zu erklimmen gibt, daher eher eine Trage benutzen.

Drache Fauchi wartet schon

Die Lenzburg ist die Heimat des kleinen Drachens Fauchi. Ihr könnt Fauchi besuchen und erfahren, wie dieser auf die Lenzburg gekommen ist.
Ihr reist durch die Geschichte und seht, wie sich im Wandel der Jahrhunderte die Art zu leben, zu kochen und zu kämpfen verändert hat. Theos Highlight war der Kerker, der sehr eindrücklich und mit Stimmen versehen ist, sodass das Erlebnis etwas “echter” wird. Aber das absolute Muss für Kinder ist das sogenannte “Kindermuseum” auf dem Estrich des Schlosses. Hier können sich Kinder als Ritter oder Prinzessin verkleiden mit vielen vielen Requisiten (sogar Schmuck, Kopfbedeckungen und und und). Es kann gespielt, sich versteckt und in einer Miniatur-Kinder-Schlossküche gekocht werden.

Wer sich gerne etwas ruhiger beschäftigt, kann in zwei Leseecken (eine davon ganz ganz oben in einem Turm) schmöckern oder sich kreativ im Basteleck des Kindermuseums austoben. Ihr könnt u.a. Schwerter oder Schilder basteln. Es ist alles vorhanden und es kommen neben dem Eintritt keine extra Kosten auf euch zu.

Ausserdem kann oberhalb des Spielebereichs eine interaktive Ausstellung besucht werden und für Kinder ab 8 wartet sogar ein Rätsel-Teil. Also wirklich für jede Altersstufe etwas dabei. Getränke und WC gibt es nebenbei bemerkt auch auf derselben Ebene.

Hier geht’s zur Website: Home – Schloss Lenzburg (schloss-lenzburg.ch)

Neben dem “normalen” Schlossbesuch mit verwinkelten und herrschaftlichen Räumen, gibt es einige interaktive Sonderausstellungen und wunderschöne Ausblicke über den Aargau. Rundum ein lohnenswerter Tag/Nachmittag für wirklich jung und alt.

Fazit

Riesen-Empfehlung nicht nur bei schlechtem Wetter, sondern auch an einem warmen Sommertag schön. Achtung Spoiler: es ist an den Wochenenden echt sehr sehr gut besucht, wir empfehlen, falls möglich eher unter der Woche und evtl. in Kombination mit dem Kugelbahnweg. Was das ist? Einfach weiter lesen 🙂

Weiterer Tipp: Kugelbahnwanderung

Wer nach dem Schloss-Besuch noch ein wenig wandern möchte, kann dies sehr gerne tun: direkt am Schloss startet eine tolle Kugelbahnwanderung: schaut mal hier: Murmelbahn-Wanderung Lenzburg, AG – Little Roamer (little-roamer.com)

Auf diese Weise wandert Ihr quasi einmal um das Schloss Lenzburg herum, macht einen kleinen Stadtspaziergang und gelangt am Ende der Tour wieder hoch zum Schloss, wo ggf. Euer Auto parkiert. Viel Spass!

Schreibe einen Kommentar