You are currently viewing Käsefans aufgepasst – Schmugglis Sbrinz-Weg in Engelberg, OW

Käsefans aufgepasst – Schmugglis Sbrinz-Weg in Engelberg, OW

Wir lieben Käse

Wir lieben Käse…und Kinderwanderwege natürlich auch. Für Kinder ab 6 Jahren haben wir hier ein besonderes Highlight ausprobiert: Schmugglis Sbrinz-Weg in Engelberg, OW. Unser Little Roamer war 5 Jahre alt als er den Weg gemacht hat und es war doch recht anstrengend. Es gibt aber eine Abkürzung, die es Euch deutlich erleichtert. Dazu später mehr.

Der beliebte Sbrinz-Käse wurde früher bis nach Italien befördert…oder geschmuggelt 🙂 Egal, denn zusammen mit dem Maultier Schmuggli gilt es an 6 spannenden Stationen Rätsel zu lösen und das Lösungswort zu knacken. Ein wirklich toller Kindererlebnisweg, den Ihr hier in Engelberg absolvieren könnt.

Los geht es an der Gondelstation Trübsee. Nehmt dazu am besten die Trübsee-Bahn, die in Engelberg bestens ausgeschildert ist und fahrt hinauf zu diesen traumhaften Bergsee. Um den Startpunkt des Erlebniswegs zu erreichen, müsst Ihr den halben Trübsee entlang laufen, wofür Ihr ca. 30 Minuten einplanen müsst. Übrigens gibt es am Trübsee selbst auch einen tollen Kindererlebnisweg, schaut mal hier: Familienabenteuer in Engelberg-Titlis – unser Tagesausflug der Wahl – Little Roamer (little-roamer.com)

Nachdem Ihr den halben See umrundet hat, biegt der Weg vom See ab. Die erste Station ist nicht zu übersehen. Zusammen mit dem Holztaler, den Ihr für 5 CHF am Bergrestaurant der Trübsee-Bahn (direkt an der Gondelstation) erworben habt, löst Ihr die kniffligen Rätsel. Natürlich müssen Papi und Mami ab und an helfen.

Nachdem es eine Weile auf schönen Bergwanderwegen gerade aus ging, folgt nun der Abstieg hinab Richtung Gerschnialp. Der Weg ist absolut nicht Kinderwagen-geeignet. Wanderschuhe sind unbedingt zu empfehlen. Für alle, die den steilen Abstieg vermeiden wollen, kommt hier ein Geheimtipp: Station 3 befindet sich an der Bergstation der Älplerseilbahn. Mit dieser könnt Ihr den anstrengendsten Teil des Weges vermeiden. Allerdings verpasst Ihr dann die Stationen 4, 5 und 6. Aber keine Angst. Am Milchkannen-Wegweiser an der Taltstation der Seilbahn könnt Ihr die ausgelassenen Rätsel nachholen.

Grillstellen hat es leider keine und auch Spielplätze finden sich nur am Trübsee, nicht aber entlang des Kinderwanderweges. Dennoch ist der Weg unglaublich liebevoll und raffinert gestaltet und hat uns eine Menge Freude bereitet. Stärken könnt Ihr Euch an der Alpkäserei Untertrübsee oder an der Gerschnialp (ebenfalls Untertrübsee).

Hier nochmal die Wegzeiten:

  • Von Bergstation Trübsee bis Start des Weges: 30 min
  • Von Station 1 bis Alpkäserei Untertrübsee: 90 min
  • Alpkäserei Untertrübsee bis Gerschnialp: 30 min
  • Von Gerschnialp haben wir die Standseilbahn zurück nach Engelberg genommen. Alternativ können auf Untertrübsee Trottis ausgeliehen werden, mit denen man bis Engelberg fahren kann. Wer nach Engelberg laufen möchte, muss nochmals ca. 30 min absteigen.

Die Fakten zum Weg

Alle Infos erhaltet Ihr hier: Schmugglis Sbrinz Weg (titlis.ch) oder Engelberg Titlis: Schmugglis Sbrinz Weg

  • Ausgangspunkt: Bergstation Trübsee-Bahn
  • Parkieren: an der Talstation der Trübsee-Bahn
  • Distanz: 5 km, kaum Höhenmeter hoch, aber 550 hm runter
  • Dauer: gesamt ca. 2.5 Stunden (letztes Stück mit Zahnradbahn nach Engelberg, ansonsten nochmals 30 min Abstieg nach Engelberg)
  • Was Du brauchst: festes Schuhwerk und Holztaler (erhältlich am Bergrestaurant Trübsee in der Bergstation der Trübsee-Bahn) sowie ein Smartphone zum Scannen der QR-Codes (dort könnt Ihr das Lösungswort eingeben)
  • Ziel: Engelberg
  • Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.
  • Nicht Kinderwagen-geeignet.

Viel Spass!!!

Schreibe einen Kommentar