You are currently viewing Schweizer Kinderwanderwege für den Herbst

Schweizer Kinderwanderwege für den Herbst

Unsere Empfehlungen für den Herbst

Wir lieben den Herbst. Wenn die Sonne ein wenig rauskommt, ist der Herbst einfach die schönste Jahreszeit. Die schönsten Familienwanderungen für den kommenden Herbst und die anstehenden Herbstferien hier in der Schweiz haben wir nachfolgend für Euch zusammengestellt.

Tipp 1: der Moobärpfad am Glaubenbergpass, Obwalden

Oberhalb von Sarnen im schönen Obwalden findet Ihr die Moorlandschaft Glaubenberg. Einzigartige Moorbiotope warten auf kleine Entdecker. Zusammen mit dem Moorbäer erkunden Gross und Klein an 20 Posten diese Moorlandschaft und lernen so Vieles über die Tier- und Pflanzenwelt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Berghotel Langis. Der Weg geht über 6 km, es gibt eine Kinderwagen-geeignete Version und die Höhenmeter sind mit 100 hm überschaubar.

Besonders gut gefallen hat uns die Kinderwagen-untaugliche rechte Hälfte der Strecke. Dieser Wanderweg schlängelt sich immer am Fluss entlang. Herrliche Grillstellen bieten sich für eine Rast an und an zahlreichen Stellen könnt ihr ausserdem die Füsse ins kühle Nass halten. Einfach schön!

Alle Infos findet Ihr hier: Moorbäerpfad Langis am Glaubenbergpass, OW – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 2: Kinderrätselweg nahe Isenthal, Uri

Die Gämse Gusti zeigt dir sein Zuhause! Los geht es an der Talstation der Bergbahn Musenalp im Kanton Uri, nicht weit entfernt von Isenthal. Allein die Fahrt hier her lohnt sich schon und ist eine absolute Empfehlung. Hier findet Ihr Natur pur und könnt ganz nebenbei einen sehr schönen Kinder-Erlebniswanderweg begehen. Es wartet eine richtige Bergtour auf Euch, der Kinderwagen muss daheim bleiben.

Anstatt die Musenalp-Bahn zu nehmen, erwartet Euch an der Talstation der Bahn das erste Rätsel. Innerhalb von ca. einer Stunde wandert Ihr hoch zur Musenalp und löst an 7 Stationen spannende Rätsel. Stets begleitet Euch Gusti die Gämse. Oben angekommen geniesst Ihr das leckere Essen der Musenalp und holt Euch ein kleines Geschenk im Restaurant ab. Natürlich nur, wenn Ihr die Rätsel richtig gelöst habt:) Das eigentliche Abenteuer ist aber die Talfahrt mit der Musenalp-Bahn!

Alle Infos findet Ihr hier: Rätselweg “Gusti, die Gämse” nahe Isenthal, Uri – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 3: Herbstzauber im Lötschental

Im magischen Lötschental im Wallis wartet der Alp-Erlebnisweg auf Euch. Startpunkt der Wanderung ist die Bergstation der Lauchernalp-Luftseilbahn. Direkt neben der Station beginnt die Tour. Insgesamt benötigt Ihr ca. 2 h Zeit (man will ja auch ein wenig die Stationen geniessen) für die etwas über 2 km. Dabei geht es zu Beginn etwa 140 Höhenmeter mit leichter Steigung bergauf, während es gegen Ende der Wanderung wieder 140 hm bergab geht.  Auf dieser schönen Familienwanderung lernen die kleinen und grossen Besucher an zahlreichen, interaktiven Stationen viel Wissenswertes über den Alltag und das Leben auf der Alp. 

Der Weg ist nicht kinderwagen-geeignet. Für Kinder ab 4 Jahren ist die leichte Tour aber kein Problem.

Alle Infos findet Ihr hier: Der Alp-Erlebnisweg im Lötschental, Wallis – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 4: der Murmelbahnweg in Lenzburg, Aargau

Lenzburg ist immer einen Besuch wert. Wenn man dann noch die Kids motivieren kann, mal ein Städtchen zu besuchen, dann ist es perfekt. Und hier hat Lenzburg eine neue Attraktion, die sich perfekt mit einem Spaziergang durch die Stadt oder einen Besuch der Burg verbinden lässt. Nämlich der Murmelweg Lenzburg. Seit April 2023 ist dieser aus 7 Stationen bestehende Kugelbahn-Rundweg für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf einer Länge von 2 km erlebt Ihr Lenzburg und viele tolle Kugelbahnen. Einfach toll!

Alle Infos findet Ihr hier: Murmelbahn-Wanderung Lenzburg, AG – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 5: Hexenabenteuer in Wirzweli, Nidwalden

In Wirzweli sind die Hexenweg und in puncto Familienwanderung habt Ihr die Qual der Wahl: erlebt den Wetterhexenweg oder den Hexenweg der Hexe Lizi. Für beide Wege nehmt ihr die Luftseilbahn von Dallenwil ausgehend nach Wirzweli.

Am Wetterhexenweg erfahren die Kids alles über das Thema “Wetter” und erleben viele spannende Hexengeschichten! Gleichzeitig kann bei zahlreichen interaktiven Stationen Hand angelegt werden! Um es kurz zu machen: einer der schönsten und liebevollsten Kinderwanderwege, die wir jemals gesehen haben!

Der andere Hexenweg zeichnet die Abenteuer der lieben Hexe Lizi und ihren Freunden nach. Entlang des Weges finden sich unglaublich viele, liebevoll inszenierte Hexenaccessoires, die für viel Abwechslung im Wald sorgen. Die leichte Wanderung ist problemlos für Kinder ab 3 Jahren machbar, auch wenn auf der Wirzweli-Website ein Alter von 4 Jahren genannt wird.

Alle Infos zum Wetterhexenweg findet Ihr hier: Der Wetterhexenweg in Wirzweli, Nidwalden – Little Roamer (little-roamer.com)

Alle Infos zum Hexenweg der Hexe Lizi gibt es hier: Hexenweg Wirzweli – Kinderabenteuer in Dallenwil – Little Roamer (little-roamer.com)

Habt Ihr noch Fragen? Schreibt uns gerne in die Kommentare oder sendet uns eine Mail. Wir wünschen einen farbenfrohen Herbst.

Schreibe einen Kommentar