You are currently viewing Süsse Versuchungen für Regentage – Schokoladenmuseen und mehr

Süsse Versuchungen für Regentage – Schokoladenmuseen und mehr

Unsere Ausflugstipps für Familien

Wer kennt es nicht: das Wochenende ist verregnet und man hat einfach keine Idee, was man als Familie unternehmen möchte. Vielleicht können wir hier helfen. In diesem Artikel haben wir Euch einige Ausflüge zusammengestellt, die sich alle um “süsse Versuchungen” drehen: denn wie man Schokolade und andere Leckereien produziert, weiss man in der Schweiz nur zu gut! Daher kommt hier unsere Bestenliste für Schokoladenausstellungen und Keks-Welten 🙂

Tipp 1: Maison Cailler Erlebniswelt

Im Kanton Fribourg erwartet Euch die Cailler Erlebniswelt: ein kulinarisches Vergnügen! Im Schokoladenmuseum erlebt Ihr die Geschichte der Firmengründung nach und begebt Euch auf eine spannende Reise, die von der Kakaobohne bis zur verfeinerten Schokolade selbst alles beinhaltet, was in den letzten 200 Jahren geschehen ist.

Der ca. einstündige Museumsbesuch, der auch für Kinder bestens geeignet ist und übrigens auch Kinderwagen-gerecht ist, vermittelt Euch via Audioguide (verschiedene Sprachen möglich) die wesentlichen Etappen der Cailler-Schoggi. Spannende Licht- und Toneffekte untermalen die Firmengeschichte. Wir sagen: wirklich toll!

Hier geht es zum ausführlichen Bericht: Maison Cailler Erlebniswelt: Schokoladenmuseum und Erlebniswanderung – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 2: Die Kambly Erlebniswelt

Wer möchte sich nicht einmal durch das gesamte Keks- und Plätzchen-Sortiment von Kambly knabbern? Sooo lecker, das können wir schon einmal verraten. Und natürlich geht man auch mit einem gut gefüllten Einkaufskorb nach Hause, da man so viele Kambly-Kreationen gibt, die man noch nie probiert hat.

Die Kambly Erlebniswelt ist nicht nur für Feinschmecker ein Paradies, sondern auch insbesondere für Familien mit Kindern. Ein interaktiver Erlebnispfad lädt die jüngsten Besucher ein, die Welt der Kekse auf spielerische Weise zu entdecken. Von lustigen Rätseln bis hin zu interaktiven Stationen, die Wissenswertes über die Geschichte des Unternehmens vermitteln – Langeweile kommt hier garantiert nicht auf. Also auf nach Trubschachen im Emmental zur Kambly Erlebniswelt. Und darüber hinaus gibt es noch eine schöne Spielecke für die Kleinsten mit Blick auf die vorbeifahrenden Züge.

Hier gibt es alle Infos: Die Kambly Erlebniswelt in Trubschachen, BE – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 3: Das House of Läderach

Um es kurz zu machen: Läderach produziert eine unserer Lieblings-Schoggis. Absolut überfällig war also ein Besuch im House of Läderach in Bilten, Kanton Glarus. Dort gibt es nicht nur einen super Schoggi-Store mit wunderschönem Café, sondern auch ein sehr schönes Schokoladenmuseum. Diverse Führungen, Family-Touren, Schnitzeljagd-Erlebnisse und vieles mehr stehen zur Auswahl. Wir entschieden uns – ganz langweilig – für einen selbstständigen Rundgang. Dieser kostet 5 CHF pro Person. Den Eintrittspreis futtert Ihr in Form von Schoggi natürlich locker wieder rein;) Aber Spass beiseite: Ihr erhaltet für die 5 CHF Eintritt einen Wertgutschein im Wert von 5 CHF, den man sowohl im Café als auch beim Schokoladen-Fabrikverkauf wieder einlösen kann. Das ist wirklich mehr als fair, wie wir finden! Und unglaublich lecker 🙂

Hier gibt es alle Infos: Das House of Läderach – Schokoladengenuss vom Feinsten – Little Roamer (little-roamer.com)

Tipp 4: Schokoladengenuss bei Chocolatier Aeschbach

Ein Besuch in der Chocolaterie Aeschbach in der Schweiz ist ein wirklich tolles Erlebnis für die ganze Familie. Die traditionsreiche Chocolaterie, die seit 1972 existiert, ist bekannt für ihre exquisiten handgemachten Schokoladen und Pralinen. Eine echte Schoggi-Manufaktur also…

Für uns besonders interessant, ist aber die Erlebniswelt, die sogenannte Chocowelt, welche sich im ersten Stock befindet: Schokoladenmuseum Schweiz ▷ Jetzt informieren & besuchen (aeschbach-chocolatier.ch). Perfekt geeignet für Familien, begebt Ihr Euch auf eine Reise, die bei der Kakaobohne startet und Euch die Schokoladenfertigung in Handarbeit erläutert. Einfach richtig schön.

Besonders reizvoll sind die vielen Gelegenheiten, bei denen die Schoggi gekostet werden kann. Unser Theo war Feuer und Flamme: egal welche Sorte, der Gaumen hat sich stets gefreut 🙂

Hier gibt es alle Infos: Schokoladengenuss bei Chocolatier Aeschbach, Luzern – Little Roamer (little-roamer.com)

Hoffentlich konnten wir Euch ein wenig inspirieren! Wir wünschen ganz viel Spass beim Knabbern und Probieren!

Schreibe einen Kommentar