You are currently viewing Top 5 Familienaktivitäten um Breuil Cervinia – die italienische Seite des Matterhorns

Top 5 Familienaktivitäten um Breuil Cervinia – die italienische Seite des Matterhorns

Am Fuss des Matterhorns

Der italienische Ort Breuil-Cervinia liegt traumhaft schön direkt am Fuss des Matterhorns und ist quasi das Zermatt Italiens. Im Sommer 2023 haben wir dort unsere Sommerferien verbracht und haben nachfolgend einige Familienaktivitäten rund um Breuil-Cervinia zusammengefasst. Unsere Kids waren zu diesem Zeitpunkt ein halbes Jahr bzw. 5 Jahre alt.

Top 1: Spielplätze in Breuil-Cervinia

Als Familie ist man natürlich immer auf der Suche nach schönen Spielplätzen. Im Ort Breuil-Cervinia hat es 2 schöne Kinderspielplätze: einen am Ortseingang und einen im Ortszentrum. Bei beiden Spielplätzen geniessen die Eltern einen traumhaften Blick auf das Matterhorn.

Kurz bevor ihr in den Ort hineinfahrt, geht es durch einen Tunnel. Der Spielplatz befindet sich oben auf dem Tunnel. Komisch, oder? Ist aber so 🙂 Dort gibt es ein paar Spielgeräte, Grillplätze und Bänke sowie einen Klettergarten für die älteren Kids.

Den Spielplatz im Ortszentrum findet Ihr sehr leicht beim Schlendern durch die Fussgängerzone. Direkt am Fluss gelegen hat es hier ein richtiges Spielplatzjuwel: hier wurde quasi eine ganze Festung aufgebaut, die nur darauf wartet, von den Kids entdeckt zu werden.

Top 2: Gletscherwelt Plateau Rosa auf 3500 m

Wer Breuil-Cervinia besucht, sollte sich auch die Gletscherwelt rund um das Matterhorn nicht entgehen lassen. Mit 3 verschiedenen Gondelbahnen geht es hoch auf über 3500 m. Nehmt Euch lieber eine extra Jacke mit und auch eine Mütze kann nicht schaden. Im heissen Juli 2023 hatte es 4°C dort oben.

Klar: mit kleinen Kindern kann man nicht sehr viel machen. Wir wollten trotzdem hoch, allein schon, um einen Teil des neuen Matterhorn Alpine Crossings zu erleben: Matterhorn Alpine Crossing | Zermatt Bergbahnen (matterhornparadise.ch) Ab 2023 könnt Ihr nur mittels Gondelbahnen von Zermatt in der Schweiz nach Breuil-Cervinia in Italien reisen. Dabei fahrt Ihr über sehr beeindruckende Gletscherlandschaften. Wir haben nur die italienische Seite der Gletscherwelt besucht und sind dann wieder nach Breuil-Cervinia zurück gefahren. Pro Erwachsenen hat das 55 EUR gekostet, die Kids (5 Jahre und 6 Monate) waren umsonst.

Top 3: Blausee (Lago Blu)

Ein absolutes “Must-See” ist der Lago Blu, nicht weit von Breuil-Cervinia entfernt. Der See ist unglaublich schön. Leider wissen das recht viele Menschen 😉 Da der See auch noch direkt neben der Hauptstrasse liegt und auch Parkplätze verfügbar sind, ist man dort selten allein. Für Familien ist es aber natürlich schön, da man eben so bequem fast direkt am See parken kann.

Wir empfehlen trotzdem unbedingt einen Besuch am See. Wie wäre es beispielsweise mit einem kleinen Picknick am Abend? Dann ist man nämlich – von ein paar Fotografen abgesehen – wirklich fast alleine dort. Und wenn dann noch die Wolken aufreissen und sich das Matterhorn in seiner ganzen Schönheit zeigt, muss man natürlich auch kurz das Handy oder den Foto zücken. Das Motiv ist ein Traum für jeden Instagram-Account 🙂

Auf den Bildern unten seht Ihr übrigens, wie viele Touristen tagsüber am See sind und wie wenige am Abend. Der See dient auch als Ausgangspunkt für viele Wanderungen.

Top 4: Spielepark auf Salette

Es muss ja nicht immer bis auf den Gletscher hoch gehen. Für Kinder besser geeignet ist die Gondelbahn Valtourneneche – Salette. Oben angekommen findet Ihr einen Kinder-Erlebnispark vor: Trampolin, Reifenrutsche, Biken und Hüpfburgen waren auf die kleinen Abenteurer. Für ca. 5 EUR Eintritt dürft Ihr toben, so viel und so lange ihr möchtet. Hier findet Ihr alle Informationen: Gondelseilbahn Valtournenche-Salette | Aostatal (lovevda.it)

Für die Eltern gibt es übrigens spektakuläre Ausblicke zu geniessen, während die Kids die Spielgeräte entdecken.

Top 5: Lago di Loz

Hoch laufen von Seilbahn-Parkplatz oder ein wenig höher fahren richtung Agroturisimo Lago di Loz, dann noch 10 min hochlaufen und dort spielen, picknicken oder weiterwandern;

Der Lago di Loz ist ein weiterer wunderschöner Bergsee. Entweder parkt Ihr an der Talstation der Valtournenche Bergbahn und folgt für ca. 45 bis 60 Minuten dem ausgeschilderten Weg zum See. Oder aber Ihr biegt von der Hauptstrasse in Richtung Agrotourisimo “Lago di Loz” ab. Hier gibt es im Dorf Frazione Loz einen kleinen öffentlichen Parkplatz, der als Ausgangspunkt dient, um ca. 10 bis 20 Minuten zum See aufzusteigen.

Am See angekommen können die Kids die Füsse ins Wasser halten, picknicken, an Felsen klettern und die Natur geniessen. Sanitäranlagen oder einen Kiosk gibt es hier nicht, dafür ganz viel Ruhe und Natur.

Schreibe einen Kommentar