You are currently viewing Tram-Museum Zürich

Tram-Museum Zürich

Was gibt es zu entdecken?

Im Tram-Museum Zürich entdeckt Ihr historische Strassenbahnen der Stadt Zürich und auch einige Spezialfahrzeuge, mit denen beispielsweise Instandhaltung der Oberleitungen betrieben wurde. Darüber hinaus lernt Ihr sämtliche Details über die Technik dahinter: sei es Kupplungen und Fahrwerk oder Billetautomat und Führerstand. Unser Hightlight war, dass man auch unter eine Tram laufen konnte.

Die Kids können übrigens während dem Besuch Rätsel lösen und erhalten dann etwas Süsses als Belohnung. Auf diese Weise wird das Tram-Museum spielerisch besichtigt. Einfach toll.

Dass das Tram-Museum für Familien perfekt geeignet ist, merkt man nicht nur an den grossen Picknick-Tischen. Eine Tram ist im Inneren mit einer grossen Spielzeug-Holzeisenbahn ausgestattet. Ihr hätte unser grosse Roamer den ganzen Nachmittag verbringen können.

Hier geht’s zur Website des Tram-Museums: Tram Museum Zürich (tram-museum.ch)

Praktische Informationen

Erwachsene zahlen 14 CHF Eintritt, Kinder ab 6 Jahren 7 CHF. Die Anreise per Tram ist übrigens möglich. Es stehen aber auch einige Parkplätze zur Verfügung. Bitte beachtet ausserdem die Öffnungszeiten:

  • Montag: 13.00 – 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 13.00 – 18.00 Uhr
  • Samstag: 13.00 – 18.00 Uhr
  • Sonntag: 13.00 – 18.00 Uhr

Gleich neben dem Tram-Museum befindet sich übrigens eine grosse Grünfläche mit Café, einigen Schafen und ganz viel Platz zum Toben. Durch das sogenannte Mühlebödeli fliesst ein kleiner schöner Fluss, den Ihr entlang spazieren könnt. Nur für den Fall, dass Eure Kids auch nach dem Museumsbesuch noch Energie übrig haben;) Übrigens: ganz in der Nähe befindet sich der Botanische Garten Zürich, in dem Ihr neben tropischen Schauhäusern über 7000 Pflanzenarten bestaunen könnt und der fussläufig erreichbar ist: Besuch im Botanischen Garten Zürich – Little Roamer (little-roamer.com)

Wir wünschen Euch viel Spass und Freude beim Entdecken des Tram-Museums Zürich!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar