You are currently viewing Stürmisches Wetter in Lungern-Turren

Stürmisches Wetter in Lungern-Turren

Der Plan: Winterwandern in Lungern

Unser Plan für vergangenen Sonntag war eigentlich gut: mit dem Auto nach Lungern, ab in die Gondel und in wenigen Minuten hoch auf Turren. Dort findet man weder ein grosses Skigebiet noch viele Touristen. Dafür ganz viel wunderschöne Winterlandschaft, Ruhe und traumhafte Wander- und Schneeschuhtouren.

Lungern lieben wir zu jeder Jahreszeit. Bis jetzt sind wir aber immer nur im Sommer und Herbst an diesen wunderschönen See gefahren. Vergangenen Sonntag ging es zum ersten Mal im Winter gen Lungern, Obwalden. In wenigen Minuten kommt man mit der Gondel von Lungern hoch nach Turren auf ca. 1560 m ü.M. Dort erwartet Euch ein schönes Restaurant (Kulinarik | Turren) , ein super Spielplatz direkt daneben und der Ausgangspunkt für viele Wanderungen.

Als Route wollten wir die Panoramawanderung Turren – Breitenfeld- Turren machen. Dieser Wanderweg ist im Winter präpariert, Schneeschuhe sind nicht nötig. Mit Theo auf dem Schlitten wollten wir den leicht ansteigenden Winterwanderweg nach Breitenfeld – eine Ansammlung eng aneinander gebauter Almhütten, die im Winter fast im Schnee versinken – und zurück absolvieren. Auf dem Rückweg hätten wir einen Teil bergab schlitteln können. Aber das Wetter wollte nicht so wie wir…Ihr merkt schon, wir schreiben im Konjunktiv…

Sehr starker Wind und sehr viel Schnee schlug uns ins Gesicht, als wir aus der Gondel gestiegen sind. Drei- oder vierhundert Meter haben wir es probiert. Aber das Wetter war leider zu schlecht. Man konnte kaum die Augen öffnen, so stark wehte einem der Schnee ins Gesicht. Da kann man nix machen: daher ging es mit der nächsten Gondel wieder zurück ins Tal.

Wer trotzdem ein paar Impressionen des Winterwanderwegs Turren-Breitenfeld sehen möchte, der kann hier nachsehen: Winterwandern | Turren oder Lungern-Turren-Bahn | Pop-Up Store Obwalden (obwalden-tourismus.ch)

Alle Infos zur Lungern-Turren Bahn inkl. Öffnungszeiten, Tarife und Vergünstigungen findet Ihr hier: Tarife | Turren

Plan B: Winterwandern in Lungern

So schlecht das Wetter oben auf Turren war, so ruhig war es unten im Tal in Lungern. Es wehte fast kein Wind, es schneite ein wenig und die Temperaturen waren um 0°C. Perfekt also, um ein wenig spazieren zu gehen. Mit Theo am Schlitten ging es los. Wir starteten an der Talstation der Lungern-Turren Bahn und sind immer dem kleinen Bach entlanggewandert. Es lag gerade genug Schnee, dass man den Schlitten ziehen konnte, aber für ein wenig sportliche Betätigung hat es gereicht.

Anschliessend ging es noch auf einen Abstecher in die schöne Kirche von Lungern und dann zum Spielplatz am See. Ein Spielplatzbesuch darf schliesslich bei keinem unserer Ausflüge fehlen. Nach einem abschliessenden Spaziergang durch Lungern – mittlerweile bei starkem Schneefall – ging es zurück zum Auto und ab nach Hause.

Zusammenfassend: einen wirklichen Plan B hatten wir nicht, aber ein schöner (halber) Tag war es trotzdem 😉

Fazit

Diese Winterwanderung in Lungern-Turren müssen wir nachholen und werden definitiv wieder kommen. Allerdings bei besserem Wetter. Hätten wir mal lieber auf die Meteo-Vorhersage gehört. Nichtsdestotrotz ist Lungern zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert!

Schreibe einen Kommentar